Zur Aktivierung des Immunsystems gegen den Tumor. Arzneimittel zur Immuntherapie regen das Immunsystem des Patienten dazu an, die Krebszellen zu zerstören.

  • Bei bestimmten Tumoren wie dem Melanom ist die körpereigene Immunantwort häufig vom Tumor beeinträchtigt.
  • Immuntherapien können das Immunsystem so unterstützen, dass die eigene, gegen Krebszellen gerichtete Immunreaktion wieder aktiviert wird. Die Natürlichen Killerzellen und T-Zellen werden dadurch wieder in die Lage versetzt, Krebszellen aktiv zu bekämpfen.
  • Immuntherapien wirken unabhängig davon, ob bei einem Patienten eine bestimmte Genmutation im Tumor vorliegt.
  • Die wichtigsten Substanzen sind derzeit sogenannte Checkpoint-Inhibitoren, die gegen die Eiweiße CTLA-4 und PD-1 gerichtet sind.

Novartis Infoservice:

Telefon: 0911 273 12100
Fax: 0911 273 12160
E-Mail: [email protected]