Vitamin D wird vom Körper mit Hilfe von Sonnenlicht produziert. Es ist für die Entwicklung starker Knochen und den Erhalt einer optimalen Gesundheit entscheidend. Auf natürlichem Wege wird Vitamin D durch Sonneneinstrahlung auf Ihre Haut gebildet. Die ultravioletten B-Strahlen der Sonne sind die wichtigste Quelle, um diesen Prozess in Gang zu setzen. Eine andere wichtige Vitamin D-Quelle ist fetter Fisch wie z.B. Lachs, Hering und Makrele. Ein Mensch benötigt normalerweise nur einige Minuten direkter Sonneneinstrahlung, um die erforderliche Dosis an Vitamin D bilden zu können. 

In den Wintermonaten, oder wenn Menschen nach einer Hautkrebserkrankung strengen Sonnenschutz einhalten, kann es zu Vitamin-D-Mangelzuständen kommen. Hier kann man eventuell die Vitamin-D3-Spiegel messen und Vitamin D von außen zuführen.

Bitten Sie Ihren Arzt, Ihren Vitamin D3-Spiegel im Blut zu testen.

Vitamin D bei Hautkrebs
Novartis

Novartis Infoservice:

Telefon: 0911 273 12100
Fax: 0911 273 12160
E-Mail: [email protected]