Umgang mit der Erkrankung

Wir haben Informationsmaterial zum Umgang mit einer Melanomerkrankung zusammengestellt. Sie können diese Broschüren zu verschiedenen Themen als pdf-Dateien herunterladen oder auch bestellen.

Broschüre

Malignes Melanom – Erfahrungen im Umgang mit der Erkrankung

Ratgeber für Patienten: In dieser Broschüre berichten Patienten sehr persönlich von ihren Erfahrungen im Umgang mit einer Melanomerkrankung, von der Diagnose, bis zur Behandlung, wie sie die Hochs und Tiefs, das Hirnkino, die Ängste, das veränderte Leben mit der Diagnose „malignes Melanom“ meistern müssen.

Broschüre

Das Melanom – Partner sein

Ratgeber für Freunde und Angehörige: Die Broschüre gibt praktische Anregungen, wie Partner ihrer betroffenen Partnerin/ ihrem betroffenen Partner Unterstützung und Hilfe bieten können.

Broschüre

Das Melanom – Freund sein

Ratgeber für Freunde und Angehörige: Die Broschüre gibt praktische Anregungen, wie Freunde und Angehörige ihrer betroffenen Freundin/ ihrem betroffenen Freund Unterstützung und Hilfe bieten können.

Magazin

Magazin für Jugendliche

Ein Magazin für Jugendliche, deren Vater oder Mutter an Hautkrebs erkrankt ist. Das Magazin informiert in kurzen Artikeln über die Erkrankung. Und in Interviews lässt sich ein wenig in die Gefühlswelten anderer Jugendliche eintauchen. Abgerundet wird das Magazin mit Tipps für den Umgang in bestimmten Situationen innerhalb der Familie aber auch im Umgang mit sich selbst.

Broschüre

Melanom die Diagnose – erste Schritte auf dem Weg in die Behandlung

Diese Broschüre ist als erste wegweisende Information nach der Diagnose Melanom ein guter und umfassender Ratgeber. Erkrankung und Therapie werden Schritt für Schritt erklärt und helfen den Betroffenen dabei, sich für ein Arztgespräch „auf Augenhöhe“ vorzubereiten.

Broschüre

Melanom die Nachsorge – wie das Leben nach der Diagnose weitergeht

Die Empfehlungen zur Nachsorge des Melanoms orientieren sich an Ihrer genauen Diagnose. Diese Broschüre hilft Ihnen einen Überblick darüber zu bekommen, was Sie im Blick haben sollten, nachdem die Behandlung abgeschlossen ist.